Aus den Betrieben


Leiharbeit: Wie die Chefs die Ausbeutung verstärken

15 Okt 2018: 
1998 gab es in Österreich 20.000 LeiharbeiterInnen, heute sind es viermal so viele – nämlich 85 000! Ein Höchststand, der schon ein Zeichen der Verschlechterung der Situation der Beschäftigten im Allgemeinen ist. Gerade LeiharbeiterInnen stehen unter besonders großem Druck, weil sie keine feste…

12-Stunden-Tag: weitere Verschlechterungen für Erntehelfer geplant

20 Sep 2018: 
Die Landwirtschaftskammer und die Landarbeiterkammer haben Ende Juli gemeinsam einen Gesetzesvorschlag zur Verschlechterung der Arbeitsbedingungen in der Land- und Forstwirtschaft formuliert. Nur die Pro-Ge und die GPA kritisieren diese Pläne und die Landarbeiterkammer selbst, die nur die Interessen…

Tod eines Erntehelfers in Tirol

20 Sep 2018: 
Wochen später wurde in den Medien berichtet, dass Ende Juli in Tirol ein rumänischer Erntehelfer tot am Feld zusammengebrochen ist. Die Todesursache sei ein Herzinfarkt gewesen und die Leiche des Mannes wurde schnell nach Rumänien überstellt. Ob eine Obduktion der Leiche durchgeführt wurde, um die…

Deutschland: große Kaufhäuser, große Jobvernichter

19 Sep 2018: 
In Deutschland haben die Chefs von Kaufhof und von Karstadt beschlossen zu fusionieren. Diese großen Kaufhäuserketten, die sich seit Jahren einen wirtschaftlichen Krieg liefern, vereinigen sich heute um, so sagen sie es, dem Machtzuwachs des Online-Handels besser standzuhalten. Die neue Gruppe wird…

Nein zu den Entlassungen bei Kika/Leiner

30 Aug 2018: 
Der österreichische Milliardär René Benko hat im Juni mit Hilfe von Sebastian Kurz Kika/Leiner übernommen. Die Regierung feierte daraufhin 5.000 gesicherte Arbeitsplätze im Land. René Benko, mit seiner Signa-Gruppe hat nun, am 22.August die wahren Zukunftspläne präsentiert:
RSS-Icon

Aktuelle Artikel


Amazon : Arbeitende sagen Nein

03 Apr 2020: 
Am Montag den 30. März haben in New York mehrere Arbeitende einer Amazon Lagerhalle einen Warnstreik organisiert, um gegen ihre Arbeitsbedingungen zu protestieren- sie müssen nämlich ohne Schutzmaßnahmen gegen das Virus weiterarbeiten. Überall auf der Welt ist für Amazon dessen Aktivität, also der…

In 10 Tagen Knappheit an Beatmungsgeräten erwartet - Zeit zu handeln!

01 Apr 2020: 
Die Regierung hat am 30. März bekannt gegeben, dass der Sturm der Corona-Krise, wie er in Italien oder Spanien derzeit wütet, in Österreich erst kommen wird. Tatsächlich erwartet die Regierung, dass in 10 Tagen die Beatmungsgeräte auf den Intensivstationen ausgehen könnten.

Die wirklichen Gefährder sind die Firmen, die weiterhin arbeiten lassen

01 Apr 2020: 
Die Regierung findet immer drastischere Worte, was Leute betrifft, die auf der Straße in Gruppen beisammenstehen. Sie würden Leben gefährden, indem sie dadurch zur Verbreitung des Virus beitragen. Sicherlich ist es wichtig, dass jeder einzelne auch auf den Abstand achtet und damit zur Eindämmung des…

Nicht nur in Corona-Zeiten: Das Arbeitslosengeld ist viel zu niedrig

01 Apr 2020: 
Noch vor einem Jahr haben ÖVP und FPÖ Hetzreden gegen die faulen Arbeitslosen gehalten, und dass sie sich in der sozialen Hängematte ausruhen würden. Wie unbequem diese soziale Hängematte ist, haben fast 180.000 Beschäftigte in den letzten zwei Wochen erfahren, die in dieser Zeit gekündigt wurden.

Kurzarbeit – die Löhne zahlen wir uns eigentlich selbst

01 Apr 2020: 
Viele, die von ihren Firmen in Kurzarbeit geschickt wurden, sind froh, dass sie nicht gekündigt wurden. Denn das Kurzarbeitsgeld ist viel höher als das Arbeitslosengeld. Trotzdem, dieses Geld kommt von den Arbeitenden, die es früher als Teil des Arbeitslosengeldes oder durch Steuern eingezahlt…
RSS-Icon

Plakate


Plakat 4.jpg

Publikationen


M35 Cover.jpg Schriftenreihe 23.jpg