Aktuelle Artikel


Wiens Intensivstationen: die angekündigte Katastrophe

Ärzte/innen und medizinisches Personal haben zuletzt in den sozialen Medien gepostet, wie schlimm die Situation auf den Intensivstationen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ist.

Tödliche Ausbeutungsgesellschaft

Die weltweiten Militärausgaben haben 2020 einen neuen Rekord erreicht: 1.830 Milliarden Dollar wurden, laut dem jüngsten Bericht des in London beheimateten Internationalen Instituts für Strategische Studien IISS, für tödliche Waffen verschwendet. Im Vergleich dazu hat die Weltgesundheitsorganisation nur 2 Milliarden Dollar für die Verteilung von…

Fußball: Der Pokal ist bereits mit Blut gefüllt

6.500 Arbeitende sollen auf den Baustellen der Stadien für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft in Katar - die Ende 2022 geplant ist - seit 2010 gestorben sein (laut der britischen Tageszeitung The Guardian) Das bedeutet 12 Tote pro Woche! Und die tatsächliche Gesamtzahl ist sogar weitaus höher, da die Journalisten keinen Zugang zu den Todeszahlen…

Es lebe der 8. März, internationaler Frauenkampftag!

Die Frauen sind die ersten Opfer der Wirtschaftskrise. In der Gastronomie, der Hotellerie, aber auch im Handel haben nämlich viele Frauen ihre Jobs verloren. Gerade diese Arbeiterinnen hatten schon sehr niedrige Einkommen. Viele arbeiteten in Teilzeit, weil der Mann in einem „typischen Männerberuf“ eben mehr verdient und Familie, Hausarbeit und…

Organisationschaos bei den Impfungen

Mit 27. Dezember sind die ersten Coronavirus - Impfungen eher als Show angelaufen. Mittlerweile wurden österreichweit ca. 190.000 Menschen geimpft. Nach Plan läuft es jedenfalls nur bei den Reden der Politiker. So haben in Tirol die Beschäftigten der Privatspitäler, die keine Covid- Patient/innen behandeln, bereits ihre Impfungen bekommen.

USA: Die extreme Rechte reckt ihr dreckiges Haupt

dies ist ein Text der deutschen trotzkistischen Organisation Bund Revolutionärer Arbeiter von Mitte Jänner, zum Anlass des Sturms auf das Kapitol in Washington durch Rechtsradikale - Vor kaum zwei Wochen hat die Welt erlebt, wie rechtsradikale Banden das Kapitol gestürmt haben. Seitdem aber dreht sich alles nur darum, wann Trump abdankt: Als…

Kinder - Abschiebungen: die ÖVP in den Fußstapfen der FPÖ

Am 28. Jänner hat die Polizei drei Kinder mit nicht-österreichischer Staatsbürgerschaft, die aber in Wien geboren und völlig integriert waren, nach Georgien abgeschoben, einem Land, das sie nicht kennen. Bei der Aktion haben die Wega und dutzende Polizisten mit Hunden teilgenommen. Die Unterstützung der Schulfreund/innen, die eine Petition…

Astra Zeneca – Geschäft mit dem Leben der Ärmsten in Südafrika

Während der Impfstoff von Astra Zeneca in Europa für 1,80 Euro pro Spritze verkauft werden soll, wird sie in Südafrika 4,80 Euro kosten, laut Medienberichten. Die Menschen in Südafrika sind derzeit besonders stark von dem Virus betroffen und zwar von einer Virusvariante, die auch ansteckender als die ursprüngliche Variante ist.

Pfizer/Biontech Impfstoff – künstliche Knappheit durch Profitgier

Mitte Jänner hat Pfizer/Biontech angekündigt, weniger Impfstoffe für die EU liefern zu können, was die Impfpläne der Regierungen noch mehr unter Druck bringt. Momentan dürften 1/3 weniger als die angekündigten Impfstoffe geliefert worden sein. Aber nicht, weil es Probleme bei der Produktion oder der Lieferung gibt, wie das behauptet wurde. Laut…

Die Straße nicht den Feinden der Arbeitenden überlassen

Obwohl die Covid-19 Epidemie sich zuspitzt und die Todeszahlen steigen, haben am 16. Jänner in Wien mehrere tausend Leute ohne Masken oder Mindestabstände gegen die Maßnahmen der Regierung demonstriert.

Plakate


Grenzen.jpg

Publikationen