Aktuelle Artikel


Afghanistan: Das US-Debakel und das Grauen der imperialistischen Herrschaft

Die Bilder, die aus Afghanistan seit Mitte August gekommen sind, können nur Ekel und Empörung hervorrufen. Das Debakel der US-Armee und des von ihr unterstützten Regimes hat eine Welle der Panik unter der Bevölkerung in Kabul ausgelöst. Tausende von Afghan/innen eilten zum Flughafen, um zu fliehen, sobald sie hörten, dass die Taliban kommen. Aber…

10.000 in Wien von Delogierung bedroht: Die Regierung schaut zu

Laut Arbeiterkammer ist die Zahl der Menschen in Wien, die von einer Delogierung bedroht sind, stark gestiegen. Im September sollen es an die 10.000 sein. Die Caritas hat im letzten halben Jahr auch einen rapiden Anstieg der Anfragen um Unterstützung bzgl der Mieten bemerkt.

Taliban erobern Afghanistan und ÖVP-Minister wollen weiter abschieben – das ist Mord!

Die Taliban haben vor wenigen Tagen die Hauptstadt Afghanistans und damit das Land eingenommen. Trotzdem sprechen der österreichische Innenminister Nehammer und der Außenminister Schallenberg davon, dass Abschiebungen nach Afghanistan weiter stattfinden sollen.

Profite gegen Gesundheit?

Pfizer soll heuer 33,5 Milliarden Dollar für seine Impfung einkassieren. Die anderen Pharmariesen können sich auch nicht beklagen: 16 Milliarden Euro für Moderna und 2,1 Milliarden für Johnson and Johnson. Nur eine kleine Minderheit der Menschheit ist geimpft und in Afrika und Asien flammt die Epidemie auf. Dennoch sind die Pharmakonzerne…

Mörder von George Floyd (USA): Verurteilung des Polizisten, die Folge der Mobilisierungen

In Minneapolis wurde der Polizist, der den Afroamerikaner George Floyd getötet hat, zu mehr als 22 Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte ihn ermordet, indem er ihm mehr als neun Minuten lang sein Knie auf den Nacken drückte. Diese Verurteilung wird jedoch den Rassismus nicht beenden, der infolge der Sklaverei und der Apartheid die amerikanische…

Lehrerstellenzuteilung in Wien: Proteste gegen Kürzungen

Die von SPÖ und Neos geplante Reform der Zuteilung von Lehrer/innen an die Pflichtschulen bedeutet für viele Schulen eine starke Kürzung von Stunden. Der gesunde Menschenverstand fordert, dass gerade jetzt, nach mehr als einem Jahr Pandemie, mehreren Lockdowns und Schulschließungen, es mehr Personal und Stunden braucht … und nicht weniger. Während…

Kinderarbeit: Die Barbarei dieser Gesellschaft verschärft sich

Ein Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation und der Unicef zeigt einen sehr deutlichen Anstieg der Kinderarbeit weltweit: 160 Millionen Kinder waren Anfang 2020 betroffen, also 8,4 Millionen mehr als 2016.

Die Pariser Kommune - die erste Arbeiter/innen/macht in der Geschichte

Heuer findet das 150. Jubiläum der Pariser Kommune statt. Der Aufstand der Bevölkerung (Arbeiter/innen, Kleinhändler und Handwerker) von Paris, der damaligen größten Stadt Europas, führte sie zur Ausübung der politischen Macht, die die Besitzenden aufgegeben hatten. Für die ganze Generation der Gründer der Arbeiter/innen/bewegung im XIX.…

WHO-Bericht: Die Arbeit tötet

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) und die ILO (Internationale Arbeitsorganisation) haben vor kurzem eine aufschlussreiche Studie über Gesundheit und Arbeitsbedingungen in 154 Ländern von 1970 bis 2018 veröffentlicht.

Solidarität mit dem unterdrückten palästinensischen Volk!

Am 20. Mai hat die israelische Regierung einen Stopp der Bombardierung des Gazastreifens angekündigt. Die makabre Bilanz im Gazastreifen wird auf 232 Tote geschätzt, darunter 65 Kinder, und 12 Tote in Israel. Diese noch unsichere Waffenruhe bedeutet aber kein Ende der Unterdrückung der Palästinenser/innen, die im Gazastreifen eingesperrt, im…

Plakate


Plakat 4.jpg

Publikationen


Broschüre 41.jpg Broschüre 44.jpg Linksfraktion.png Die ehemaligen Volksdemokratien .jpg