Großbritannien: die politische Rückständigkeit wird gefeiert

 

12.04.2021

 

Der Ehemann der englischen Königin ist vor ein paar Tagen gestorben. Die Queen und ihr Mann waren entfernte Cousins und Nachkommen der Königin Victoria, die im 19. Jahrhundert lebte. Diese Familie von Adeligen ist eine Truppe von Parasiten, die auf Kosten der Steuerzahler in ihren Schlössern leben.  Als Überbleibsel des Mittelalters sind sie ein Symbol einer Aristokratie, die in verschiedenen europäischen Ländern weiterhin den Anspruch erhebt, die Gesellschaft zu beherrschen.

 

Seit 1714 an der Macht, waren die Windsors immer hart gegenüber den Armen, und geizig mit dem Leben der Unterdrückten. Sie regieren seit den Tagen des triumphalen Sklavenhandels, der grausamen Ausbeutung der aufstrebenden Arbeiterklasse, des größten Kolonialreichs, das die Welt je gesehen hat, dessen Geschichte bis heute von zahlreichen Massakern begleitet wird.

 

Was in der Geschichte am komischsten ist, ist nicht diese mumifizierte Familie, sondern die Tatsache, dass die britische Bourgeoisie sie mehr als drei Jahrhunderte nach ihrer Revolution immer noch als Garant und Symbol ihres Landes und als Werkzeug der nationalen Einheit benutzt. Und die Medien der Welt, sowie die Führer der so genannten modernen Mächte ziehen respektvoll nach.

 

Wenn der Spott die Verteidiger einer überholten Gesellschaftsordnung töten könnte, bräuchte man keine Revolution.

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen


Entwicklung der Wissenschaften.jpg Irak 10 Jahre imperialistischer Krieg.jpg Buch33-2.jpg Kapitalismus - ein Wirtschaftssystem im Todeskampf.jpg