Taliban erobern Afghanistan und ÖVP-Minister wollen weiter abschieben – das ist Mord!

 

 

19.08.2021

 

Die Taliban haben vor wenigen Tagen die Hauptstadt Afghanistans und damit das Land eingenommen. Trotzdem sprechen der österreichische Innenminister Nehammer und der Außenminister Schallenberg davon, dass Abschiebungen nach Afghanistan weiter stattfinden sollen.

So sind viele Menschen aus Afghanistan, die hier leben, sehr beunruhigt. Wie ein junger Afghane, der für den ORF interviewt wurde. Die Taliban wollten ihn in Afghanistan zwingen sich ihnen anzuschließen. Er hat sich damals geweigert, mehrere Schussverletzungen von den Taliban zugefügt bekommen, aber die Flucht geschafft. Er lebt bereits jahrelang in Österreich, hat eine Ausbildung als Altenpfleger gemacht und noch immer keinen positiven Asylbescheid bekommen. Sollte er abgeschoben werden, bedeutet das den sicheren Tod für ihn. Sowie für all jene, die als Flüchtlinge vor den Taliban aus Afghanistan nach Österreich gekommen sind.

Wenn die Abschiebungen nicht sofort ausgesetzt werden, wie das bereits Deutschland angekündigt hat, haben diese Herren Minister Tote zu verantworten!

Plakate


Plakat 4.jpg

Publikationen