Metaller KV – Ein allerletztes Abkommen

 

5.10.2020

 

Die Kollektivvertragsverhandlungen der Metaller, waren dieses Jahr sofort nach dem Start beendet, ohne dass die Gewerkschaft die geringste Arbeitskampfmaßnahme organisiert hat.

Sie hat sich diesmal im Eiltempo mit den Unternehmern auf ein Plus von 1,45% geeinigt. Was eine Kaufkraftsenkung bedeutet, da im Juli die Inflation bereits bei 1,7% lag.

Eines ist sicher: Mit solchen gewerkschaftlichen Verantwortlichen können die Chefs ruhig schlafen.

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen