PSA (Peugeot Konzern)-Opel-Vauxhall: Der gleiche Kampf gegen die Entlassungen

 

19.10.2017

Laut der französischen Zeitung "Le Monde" vom 10. Oktober bereitet die PSA-Leitung einen Plan zum Abbau von 6.000 Arbeitsplätzen bei Opel-Vauxhall vor, das soeben von PSA gekauft wurde. Einige Tage später hat Tavares, der Vorstandsvorsitzende von PSA einen ersten Abbau von 400 Arbeitsplätzen bei Vauxhall in Großbritannien bestätigt.

So dauerte es also nicht lange, bis Tavares begann, die Arbeiter der Opel-Gruppe anzugreifen. Im selben Artikel von Le Monde erfuhr man, dass PSA im Jahre 2016 einen Gewinn von 25.000 Euro pro Lohnanhängigem erzielt hat. Diese Gewinne müssen dazu dienen, alle Arbeitsplätze der neuen Gruppe PSA-Opel zu garantieren und nicht die Dividenden der Aktionäre noch zu erhöhen.

 

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen