Geschichte


Repression und Arbeiter/innen/bewegung in Österreich

Zuletzt gab es in Österreich Anzeichen verstärkter staatlicher Repression: gegen Tierrechtler/innen, gegen 1.Mai-Demonstrant/inn/en in Linz, gegen Fußballfans. Die Krise könnte die herrschende Klasse noch mehr auf den Geschmack bringen. Wir arbeiten hier auf, wie die österreichische Arbeiter/innen/bewegung zwischen 1867 und 1914 mit der staatlichen…

Vor 65 Jahren: Revolution in Griechenland

Im Dezember 1944 kam es zu wochenlangen Kämpfen um Athen. Auf der einen Seite stand die Partisan/innen/bewegung ELAS, die das Land von den faschistischen Besatzern befreit hatte, auf der anderen standen britische Invasionstruppen und ihre rechtsextremen Helfer. Es war der Höhepunkt einer revolutionären Entwicklung in Griechenland.

Der Zweite Weltkrieg: Demokratie gegen Faschismus?

Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg, der bislang mörderischte Krieg der menschlichen Geschichte. Das offizielle „Gedenken“ von Politik und Medien steht im Zeichen von Totalitarismustheorie und Personifizierungen. Wir setzen dem eine marxistische Analyse entgegen.

60 Jahre NATO: Geburtstag eines Aggressors

Am 3. und 4. April 2009 feiert die NATO in Strasbourg und Baden-Baden ihr 60-jähriges Gründungsjubiläum. Mehr als ein halbes Jahrhundert Frieden wird sich der Nordatlantikpakt auf seine Fahnen schreiben. Aber in der Realität war die NATO etwas anderes – sie war und ist der bewaffnete Arm des Imperialismus der westlichen Hemisphäre. Wir beleuchten…

90 Jahre Komintern, Teil 3: Niedergang und Auflösung

Vor 90 Jahren wurde die III. Internationale gegründet. Im ersten Teil haben wir uns mit der Vorgeschichte und dem Gründungskongress vom März 1919 beschäftigt. Der zweite Teil unseres Artikels umfasste die Jahre von 1919 bis 1922. Im Mittelpunkt des dritten und letzten Teils wird der Niedergang der Komintern bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1943…

90 Jahre Komintern, Teil 2: Der Aufstieg

Vor 90 Jahren wurde die III. Internationale gegründet. Im ersten Teil haben wir uns mit der Vorgeschichte und dem Gründungskongress vom März 1919 beschäftigt. Der zweite Teil unseres Artikels umfasst die Jahre von 1919 bis 1922. Im Mittelpunkt des dritten und letzten Teils wird der Niedergang der Komintern bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1943…

90 Jahre Komintern, Teil 1: Die Gründung

Vor 90 Jahren wurde die III. Internationale gegründet – im März 1919 tagte der erste Kongress der Kommunistischen Internationale in Moskau. Was waren die Hintergründe und Konsequenzen? Welchen weiteren Entwicklungsgang nahm die „Weltpartei der sozialen Revolution“, wie sich die Komintern selbst stolz bezeichnete?

Österreich 1918 – eine blockierte Revolution

Die russische Revolution von 1917 hatte in einem unterentwickelten Lande stattgefunden. Lenin und Trotzki waren sich wie die gesamte Führung der Bolschewiki im Klaren, dass ohne eine Ausdehnung der Revolution auf die weiter entwickelten mitteleuropäischen Länder die russische Revolution zum Untergang verurteilt sei. Die größten Hoffnungen ruhten…

Frankreich Mai 1968 - Geschichte und Lehren einer sozialen Explosion

Angesichts des 40-Jahr-Jubiläums des französischen Mai 1968 konnte man/frau sich in den letzten Monaten der Erinnerungsliteratur zwischen Nostalgie und Zynismus kaum erwehren. Aber auch in der Linken wird der Mai 1968 meist als studentische Revolte dargestellt. Wir veröffentlichen hier eine andere Sichtweise, die eines Genossen der französischen…

Aufstand im Warschauer Ghetto

Der Aufstand des Warschauer Ghettos im Frühjahr 1943 war ein ebenso außergewöhnlicher wie heldenhafter Kampf des Proletariats. Der Widerstand von schlecht bewaffneten Juden und Jüdinnen gegen die bewaffnete Macht der SS widerlegt die Legende, dass sich die jüdischen Massen gegenüber dem Nazi-Terror fügsam verhalten hätten.

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen