Griechenland


Griechenland: Freiheit für Aris Seirinidis!

Seit 10 Monaten sitzt der revolutionäre Aktivist Aris Seirinidis in Athen im Gefängnis. Die Vorwürfe waren von Anfang an haarsträubender Unsinn. Nun wird auch der Prozess, der endlich begonnen hat, zur einer Justizfarce.

Der Stand des Klassenkampfes in Griechenland

Mitte Dezember gab es in Griechenland erneut einen Generalstreik, den siebenten im vergangenen Jahr. Die Regionalwahlen hatten einen deutlichen Linksruck gebracht. Wie kann die Klassenkampfsituation an der Ägäis eingeschätzt werden?

Griechenland: Untergrundorganisation „17.November“

In den letzten beiden Jahren machen in Griechenland erneut linksradikale Untergrundgruppen mit Anschlägen auf sich aufmerksam. Derartige Aktionen haben in diesem Land eine lange Tradition. Wir unterziehen die Tätigkeit des „17. November“ einer kritischen Bilanz.

Kostas Seirinidis (1938-2010)

Der revolutionäre Aktivist Kostas Seirinidis ist am 15. Juni gestorben. Verantwortlich dafür ist der griechische Staat, der angesichts von Gärung und Widerstand in der griechischen Gesellschaft zunehmend auf Repression setzt.

Griechenland, Deutschland und die EU

Griechenland steht gegenwärtig im Zentrum sowohl der Wirtschaftskrise als auch des Klassenkampfes. Der vielschichtige Konflikt wird erhebliche Folgen haben – für das europäische Kapital und die EU ebenso wie für die europäischen Lohnabhängigen.

Griechische Bankbeschäftigten-Gewerkschaft ruft zum Streik auf

Anlässlich der medialen Hetze die es aufgrund der 3 Todesopfer in Griechenland gegen die Streikbewegung gibt, wollen wir einen Artikel der FAU veröffentlichen, der die Todesfälle in ein anderes Licht rückt. Die griechische Gewerkschaft der Bankbeschäftigten zeigt die Verantwortung des Managements und der Polizei auf und ruft für heute zu einem…

Laboratorium Griechenland

Wirtschaftliche Krise an der europäischen Peripherie. Druck von EU und Finanzmärkten. Kämpferische ArbeiterInnenklasse. Wir analysieren die zugespitzte Lage in Griechenland.

Bilanz der griechischen Revolte

Im Dezember 2008 stand Griechenland im Zeichen wochenlanger Proteste – ausgelöst durch den Polizeimord am 15-jährigen Alexis Grigoropoulos. In Demonstrationen, Streiks, Besetzungen und Kämpfen mit der Polizei kam die aufgestaute Wut zum Ausdruck. Über die Weihnachtsferien ebbte die Protestwelle allerdings ab. Wir versuchen eine Bilanz der…

Straßenkämpfe in Athen

Nachdem ein Polizist am Samstag einen 15-Jährigen erschossen hatte, kam es das ganze Wochenende zu schweren Auseinandersetzungen in vielen griechischen Städten. Wir sprachen mit Savra, einer Aktivistin aus dem betroffenen Athener Stadtviertel Exarchia.

Athens Phantome gegen die Teuerung

Noch mehr als in anderen Ländern sind in Griechenland die Lebensmittel teurer geworden. In Athen und anderen Städten haben nun wiederholt überwiegend vermummte Unbewaffnete Supermärkte gestürmt, Lebensmittel ins Freie geschleppt und an die Bevölkerung verteilt.

Plakate


Grenzen.jpg

Publikationen