Schweiz


Das Ende der Idylle?

Auf Aufruf der Industriegewerkschaft UNIA haben Ende September in Zürich mehr als 17.000 BauarbeiterInnen für ihre Rechte demonstriert. Es war die grösste Gewerkschaftsmobilisierung in der Schweiz seit langem. Schweizerische, süd- und osteuropäische ArbeiterInnen waren gemeinsam auf der Strasse.

Wahlen in der Schweiz

Am Sonntag 21. Oktober finden in der Schweiz die National- und Ständeratswahlen statt. Die bisher stärkste Partei (27.5%), die Schweizerische Volkspartei SVP, dominierte den Wahlkampf als rechtsnationalistische Partei mit rassistischen Parolen, Plakaten und Inseraten. Die SozialdemokratInnen (26%) werden wohl im Vergleich mit der SVP zurückfallen.

Rassismus gegen Deutsche

"Sie sind arrogant, aggressiv wenn sie in Gruppen auftreten, die Sprache ist unzumutbar, sie bleiben lieber unter sich, sie nehmen die Arbeitsplätze weg oder arbeiten zu Dumpinglöhnen - kurzum: sie sind nicht integrationswillig und anpassungsfähig." Auf den ersten Blick könnte man/frau meinen, es handle sich hier um typische Vorurteile gegen…

Plakate


Grenzen.jpg

Publikationen