Theorie


Bürgerliche Bildungsideale und sozialistische Konzepte

Die aktuellen Proteste an den österreichischen Unis sollten, so Teile des Establishments, als Anlass dienen, eine längst notwendige „Bildungsdebatte“ anzustoßen. Wir wollen die Gelegenheit nützen zu einem grundsätzlichen Artikel über bürgerliche Bildungsideale und sozialistische Konzepte.

Marxistische Kritik an Judith Butler

In postmodern-feministischen Milieus gilt Judith Butler für viele als Kultfigur. Wir unterziehen sowohl ihre theoretischen Konzeptionen als auch die entsprechenden politischen Schlussfolgerungen einer marxistischen Kritik.

Kapitalismus in der Krise

1. Das kapitalistische Weltwirtschaftssystem befindet sich in der schwersten Krise seit 80 Jahren. Das lässt sich an drei Dingen festmachen: erstens am Ausmaß des Einbruches des Wirtschaftswachstums und am Rückgang der Industrieproduktion, zweitens an der Geschwindigkeit der Krisenentwicklung und drittens daran, dass die Krise – im Unterschied zu…

Wirtschaftskrise und Europäische Union

Die Weltwirtschaftskrise wird nachhaltige Auswirkungen auf die ökonomische und politische Entwicklung der EU haben. Die Beziehungen unter den EU-Staaten werden ebenso betroffen sein wie das Verhältnis zu den USA. Ein Beitrag zur Analyse der möglichen Entwicklungsszenarien der EU.

Zur aktuellen politischen Lage in Deutschland (2008)

Vor nun fast zweieinhalb Jahren verlor die "rot"-grüne Koalitionsregierung unter Gerhard Schröder bei den Bundestagswahlen die Mehrheit, doch das von der Bourgeoisie gewünschte Projekt eine CDU/FDP-Regierung (mit einer angekündigten Verschärfung des Sozialabbaukurses) erhielt wegen des Einzugs der Linkspartei.PDS in den Bundestag keine…

Thesen zu Nationalismus und nationaler Frage

Der Text besteht aus vier Teilen: Die Thesen 1-7 beschäftigen sich mit der historischen „Entwicklung der nationalen Frage“. Teil 2 (8-18) skizziert die „marxistische Positionierung in der nationalen Frage“. Die Thesen 19- 28 untersuchen die „Lösungsversuche in der UdSSR“ und Teil 4 (29-43) behandelt die „nationale Frage heute“...

Antonio Gramsci und das Konzept der gesellschaftlichen Hegemonie

Dieses Jahr jährte sich zum 70. Mal der Tod von Antonio Gramsci. Der italienische Kommunist ist bei vielen linken und linksliberalen AnhängerInnen von Zivilgesellschaftskonzeptionen ausgesprochen populär, ebenso in der "kritischen" akademischen Szene und der "Antiglobalisierungsbewegung". Oft genug muss er als Kronzeuge für die Ablehnung von…

Zustand und Perspektiven der Frauenbewegung

Die Frauenbewegung hat in den letzten 20 Jahren einen dramatischen Niedergang erlebt. Sie hat ihren Bewegungscharakter weitgehend verloren. Aktive Selbstorganisation und kollektiver Kampf gegen Sexismus in Ökonomie, Staat und Alltag sind zurückgegangen; vor allem im akademischen und staatlichen Bereich erlangten einzelne ehemalige Aktivistinnen…

China 1949-1989: Voluntarismus und Pragmatismus

Die Volksrepublik China nimmt im Weltsystem einen immer wichtigeren Platz ein. Die Kombination aus kapitalistischer Ausbeutung und stalinistischer Diktatur unter Führung der KPCh hat zu einem Wirtschaftsaufstieg geführt. Wir blicken zurück auf die Entwicklung der VR China vor der kapitalistischen Restauration.

Einheitsfronten, Wahlen und Bündnisse

In unseren Grundsätzen formulieren wir unsere grundlegende Position zur Einheitsfront, dass es nämlich für den Aufbau von revolutionären Organisationen notwendig ist, die Arbeiter/innen „von den reformistischen Parteibürokratien und vom Reformismus überhaupt“ zu lösen:

Plakate


SPÖ bis FPÖ.jpg

Publikationen