Theorie


Antikriegsbewegung und Islamismus

Unter Islamismus fassen wir die Kräfte, die die moslemische Religion als politisches Programm und politische Bewegung auslegen und formieren. Sie kombinieren in ihrer Ideologie in der Regel eine Ablehnung des westlichen Einflusses mit einem Rückgriff auf (meist reaktionäre) Elemente vorkolonialer Kultur. Sie sind immer rabiate Feinde von…

Thesen zu revolutionärer Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit

Im deutschsprachigen Raum, stärker als in anderen Ländern der Welt, ist die subjektiv revolutionäre Linke heute von der ArbeiterInnenklasse weitgehend isoliert. Sie verfügt de facto über keine Verankerung in Betrieben und stellt in der Folge in den Gewerkschaften keinen relevanten Faktor dar. Für marxistische RevolutionärInnen stellt dieser Zustand…

Thesen zum Anti-Imperialismus

Der Kapitalismus hatte im 19. Jahrhundert zu einer rasanten Expansion der Produktivkräfte geführt. Mit dem Ende des 19. Jahrhunderts stieß diese an ihre Grenzen. Die Konzentration der Produktion und des Kapitals führten zum Aufstieg von Monopolen, die die freie kapitalistische Konkurrenz immer stärker aushöhlten; das Bank- und das Industriekapital…

Die politische Situation in Österreich

Die österreichische Kapitalist/inn/enklasse kann mit den letzten Jahren durchaus zufrieden sein. Die Lohnstückkosten sind in Österreich überproportional gesunken, die Profite gestiegen, etwa die der 34 wichtigsten börsennotierten Konzerne von 1,5 Mrd. Euro 2001 über 2,0 Mrd. 2002 auf 2,8 Mrd. 2003 (nach Steuern). Besonders hohe Gewinne hatten 2003…

Skizze der internationalen Lage 2004

Die Entwicklung der Weltwirtschaft im vergangenen Jahr war wie schon in den gesamten 1990er Jahren von der Vorherrschaft des US-Imperialismus geprägt. Japan befindet sich seit mehr als einem Jahrzehnt in einer strukturellen Krise. Und der dritte im Bunde, die EU, kann ihr ökonomisches Potenzial aufgrund ihrer politischen Inhomogenität und ihren im…

AGM-Thesen zur EU-Osterweiterung

1. Hinter der Integration von acht mittel- und osteuropäischen Ländern (Slowenien, Ungarn, Slowakei, Tschechien, Polen, Litauen, Lettland, Estland mit etwa 75 Millionen EinwohnerInnen) in die EU steht das strategische Interesse des europäischen und dabei besonders des deutschen Kapitals, sich...

Avantgardekonzept und revolutionäre Organisation

Die Frage nach Form und Struktur revolutionärer Organisierung und nach den grundsätzlichen Aufgaben revolutionärer Organisationen hat heute an Wichtigkeit nichts eingebüßt, wenn die Frage nach der Überwindung des kapitalistischen Systems konsequent gestellt wird. Der Begriff der revolutionären Avantgarde (frz. Vorhut, Vortrupp; aus dem…

ATTAC: Alternativmediziner am Krankenbett des Kapitalismus

Einen "Politikwechsel" fordert ATTAC und will damit dem Neoliberalismus den Garaus machen. Dieser sei nämlich keineswegs alternativlos und solle durch eine "ökologische und soziale Weltwirtschaftsordnung" ersetzt werden - so die im Mai 2002 beschlossene Plattform von ATTAC-Deutschland. Beklagt wird, dass mit dem Neoliberalismus die Global Players…

Benes-Dekrete – Diskussion

Unsere Broschüre "Die Linke und die Benes-Dekrete" ist in den letzten Wochen sowohl in Österreich als auch in Deutschland auf großes Interesse gestoßen. Unser Ansatz, diese schwierige Frage von einem Klassenstandpunkt aus anzugehen und völkische Kategorisierungen aufzubrechen, hat uns viele positiv-zustimmende Rückmeldungen gebracht.

Antiamerikanismus?

In der Bewegung gegen den Krieg des US-Imperialismus finden sich mehr oder weniger starke antiamerikanische Tendenzen - in arabischen Ländern oder in Lateinamerika ebenso wie in Südeuropa oder Deutschland. Da ist teilweise von "den Amerikanern" die Rede, die der Welt ihre Herrschaft aufzwingen wollen. Damit einher geht oft auch ein elitäres Bild…

Plakate


SPÖ bis FPÖ.jpg

Publikationen