Deutsche Lokführer/innen im Streik

 

14.1.2024

 

Vom 10. Jänner bis zum 12. Jänner haben die deutschen Lokomotivführer/innen für mehrere Tage gestreikt und den Bahnverkehr zum größten Teil gelähmt. Sie fordern eine Lohnerhöhung von 550 Euro, um die Inflation auszugleichen.

Ihre Arbeitsbedingungen haben sich in den letzten Jahren so sehr verschlechtert, dass sie auch eine Verkürzung der Arbeitszeit ohne Lohnkürzungen fordern. Solche Forderungen betreffen sehr viele Arbeitende in Deutschland und auch in Österreich. Ihr Kampf ist noch nicht beendet. Wir wünschen ihnen vollen Erfolg!

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen