Jobabbau bei der Vorarlberger Zumtobel-Gruppe

 

5.12.2023

 

Die Vorarlberger Zumtobel- Gruppe, die Leuchtmittel für Industrie und Handel herstellt, hat im Oktober den Jobabbau von 170 Beschäftigten bekannt gegeben. Der Betriebsrat gab an, dass es viele langjährige Arbeiter/innen, viele ältere Beschäftigte betrifft, quer durch die Produktion. Bereits im November wurde mit den Kündigungen begonnen, die derzeit weiter stattfinden. Wegen eines laut Geschäftsleitung überraschenden Umsatzeinbruches, behauptet die Führung diese Maßnahme treffen zu müssen.

Das Unternehmen erwirtschaftete 2022/23 einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro und auch im ersten Quartal 23/24 betrug der Vierteljahresumsatz immer noch 286 Millionen Euro. Die Zukunft der Arbeiter/innen, die nun als ältere Arbeitende auf den Jobmarkt geworfen werden, ist den hohen Herren in diesem Profitkampf der Konzerne egal. Für uns Arbeitende ist das aber untragbar und daher gehört diesem System der Kampf angesagt.

 

Plakate


Plakat 6.jpg

Publikationen