Amazon : Arbeitende sagen Nein

 

03.04.2020

 

Am Montag den 30. März haben in New York mehrere Arbeitende einer Amazon Lagerhalle einen Warnstreik organisiert, um gegen ihre Arbeitsbedingungen zu protestieren- sie müssen nämlich ohne Schutzmaßnahmen gegen das Virus weiterarbeiten. Überall auf der Welt ist für Amazon dessen Aktivität, also der Profit, wichtiger als das Leben seiner Beschäftigten.

Gegen solche Geldgier ist die Mobilisierung der Arbeitenden der einzige Weg, um ihr Leben zu retten.

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen