Aus den Betrieben


Mitarbeiterversammlungen bei Wiens Krankenhauspersonal

Das Personal der Wiener Krankenhäuser ist überlastet. Zu wenig Personal auf den Stationen, überfüllte Ambulanzen, Zerreißen zwischen Mitgefühl mit den Patient/innen und dem eigenen Wohlbefinden, Arbeitstage nach denen viele Betroffene nicht mehr klar denken können, sondern einfach nur in ein Bett…

Arbeiter bei Siemens

Wieder einmal Kündigungen von Leiharbeitern, Angst um den Arbeitsplatz bei den Fixen, Rucksackontrollen und andere Zumutungen bei Siemens. Arbeiter aus dem Werk in Wien-Simmering berichten:

Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen im AKH

Im Wiener AKH ist die Belastung für das Personal im letzten Jahr weiter gestiegen. Einsparungsmaßnahmen führten zu einer erschwerten Versorgung von Patientinnen und Patienten. Eine Krankenschwester erzählt aus ihrem Arbeitsalltag.

Zielpunkt-Pleite: Beschäftigte sollten Unternehmer/innen kontrollieren

Demnächst werden 2700 Beschäftigte der Zielpunktkette ihren Job verlieren. Aufgrund der Pleite sind Zahlungen für Löhne und Gehälter von 9,7 Millionen Euro ausständig. Die Arbeitenden erhalten vorerst ihre November- und Dezember-Löhne nicht und auch kein Weihnachtsgeld.

Metall-KV: Kampflose Kapitulation

Bei den Kollektivvertragsverhandlungen der Metallbranche haben sich die Konzerne weitgehend durchgesetzt. Es ist der schlechteste Abschluss der letzten Jahre. Die Überstundenzuschläge sind weitgehend weg.
RSS-Icon

Aktuelle Artikel


USA: Eine Wahl zwischen zwei Feinden der Arbeitenden

In einem Monat sind Präsidentschaftswahlen in den USA. Und auch weiterhin ist der Wahlkampf geprägt von Donald Trumps provokativen Sprüchen. Von seinen widerwärtigen rassistischen und frauenfeindlichen Schmähungen.

Ein furchtbares Attentat

Das Grauen hat diese Nacht Nizza heimgesucht. Der Mörder, der mit einem Lastwagengegen die Menge fuhr, wollte Kinder, Frauen und Männer überfahren und so viele Leute als möglich ermorden. Es ist eine entsetzliche Tat und wir drücken hiermit den Opfern und ihren Angehörigen unser…

SPÖ - ehemalige Partei der Arbeiter/innen?

Die SPÖ hat in den letzten Jahren nicht nur fast alle Wahlen verloren. Ihre Mitgliedschaft ist auch stark rückläufig. Und in den Kernschichten der Arbeiter/innen/klasse hat sie kaum mehr Zustimmung zu ihrer Politik. Was bleibt von der ehemals großen Sozialdemokatie?

Nach dem Erfolg vom 14. Juni geht der Kampf weiter

Am 14. Juni fanden in Frankreich dutzende Demonstrationen gegen das neue Arbeitsgesetz (El Khomri-Gesetz), das viele Verschlechterungen für die Arbeitenden bringen wird, statt. Im Endeffekt handelt es sich um eine Zerstörung der geltenden Arbeitsgesetze, wodurch die Unternehmen die Kollektivverträge…

Streiks und Proteste in Frankreich

Seit drei Monaten bereits streiken und protestieren Arbeitende aller möglichen Branchen in Frankreich gegen einen heftigen Angriff auf ihre Arbeitsbedingungen.
RSS-Icon

Publikationen


Broschüre 44.jpg Broschüre 45 Umschlag_Layout 1.jpg