Bill Gates, Herrscher über die Weltgesundheitsorganisation

 

29.10.2017


Der reichste Mensch der Welt, Microsoft Gründer Bill Gates hat sich ein Image des "guten" Kapitalisten aufgebaut. In den Medien wird er immer wieder als großer Spender für Hilfsprojekte genannt und meistens ist er lächelnd auf einem harmlosen Bild zu sehen, keine öffentlichen Skandale.Tatsächlich aber ist er mit seiner steuersparenden Stiftung einer der größten Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation.

Das wäre ja kein Problem, wenn er mit seiner Stiftung nicht auch die Interessen von namhaften Pharmafirmen und riesigen Lebensmittelkonzernen wie Nestlé vertreten würde. So hat zum Beispiel unerklärlicherweise die Weltgesundheitsorganisation das Pflanzenschutzmittel Glyphosat als unbedenklich eingestuft, und die Grenzwerte hinaufgesetzt. Damit hat die Firma Monsanto, die der Gatesstiftung nahe steht, Milliardengeschäfte gemacht.

Während die eigenen Forscher sogar gesagt haben, dass das Mittel krebserregend ist.

Etliche solche Beispiele zeigen, dass eine echte Gesundheitspolitik nicht stattfinden kann, solange die Konzerne alles in unserer Gesellschaft bestimmen.

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen