Impfstoffe: Öffentliches Geld, private Gewinne

 

02.05.2021

 

Britische und niederländische Forscher/innen haben gerade aufgezeigt, dass der Impfstoff von AstraZeneca zu mehr als 97% mit öffentlichen Geldern der Europäischen Union, der US National Institutes of Health und des britischen Staates finanziert wurde. Diese Forscher/innen beklagen „die mangelnde Transparenz in der Forschungsfinanzierung“ und schätzten, dass die Pharmaindustrie nur 1,9 % der Forschungsgelder bereitstellt.

Diese Zahlen, die nicht überraschen, bestätigen das Ausmaß, in dem Pharmakonzerne, wie alle Kapitalisten, wie Blutsauger der Gesellschaft leben.

 

Plakate


Plakat 4.jpg

Publikationen


Kapitalismus - ein Wirtschaftssystem im Todeskampf.jpg Buch33-2.jpg Irak 10 Jahre imperialistischer Krieg.jpg Broschure-46-Titelseite.jpg