Indien: Die Apple-Arbeitenden lassen es sich nicht gefallen

 

20.1.2021

Sie hatten seit Monaten keinen Lohn bekommen und mussten Überstunden machen … Mitte Dezember haben indische Arbeiter einer Fabrik, die I-Phones produziert, den Standort der taiwanischen Gruppe Wistron Infocomm Manufacturing teilweise geplündert.

Ihre Wut gegen ihre Ausbeuter und gegen die Aktionäre, die sich seit jeher durch ihre Arbeit bereichern, ist eine natürliche und gesunde Reaktion.

Die Arbeiter/innenklasse, die durch die Globalisierung auf jedem Kontinent entstanden ist, ist mehr denn je der Ursprung aller Reichtümer. Sie ist auch die Sozialklasse, deren kollektive Revolte ermöglichen wird, diesem wirtschaftlichen System ein Ende zu bereiten.

Einem System, wo eine Minderheit an Ausbeutern um Milliarden reicher wird, indem sie sich die Früchte der Arbeit der Mehrheit aneignen.

Plakate


Plakat 4.jpg

Publikationen