Luxusschuh-Versteigerung: Spiegel einer verrückten Gesellschaft

 

5.1.2021

 

In New-York ist vor kurzem ein Paar Turnschuhe aus handbemaltem Leder und Porzellanaufsätzen für mehr als 100.000 € versteigert worden. Ein Weltrekordpreis für einen Adidas-Sneaker, so eine Sprecherin des Auktionshauses Sotheby‘s. Dennoch wurde heuer ein anderes Paar Sneakers, die Michael Jordan gehört hatten, um mehr als 500.000 € versteigert.

Manche Reiche kaufen teuren Blödsinn nach Lust und Laune um Unsummen, mit denen sich in diesen kritischen Zeiten vieles für das Wohl der Allgemeinheit tun ließe.

Diese Rekordsummen, die für ein paar Schuhe ausgegeben werden, sagen viel über die Verrücktheit dieses kapitalistischen Systems aus, in dem die Reichsten alles in eine finanzielle Transaktion und ein Mittel zur Bereicherung verwandeln können.

Plakate


Strom,Miete.jpg

Publikationen