November 2011

Betriebsbesetzung in Kärnten

 

Was mit Entschlossenheit möglich ist, zeigten die ArbeiterInnen von Haslinger Stahlbau in Feldkirchen. Der Betrieb hat 360 Beschäftigte und war am Metallerstreik beteiligt. Der Chef drohte daraufhin mit der Schließung des Betriebes. Das haben sich die ArbeiterInnen nicht gefallen lassen: Sie haben eine Versammlung abgehalten, ein Streikkomitee aus sieben Personen gewählt und den Betrieb besetzt. Der Chef hat dann den FPÖ-Landeshauptmann Dörfler, einen Freund von ihm, zu Hilfe geholt. Die ArbeiterInnen haben sich aber davon nicht einschüchtern lassen. Schließlich musste die Firmenleitung nachgeben: Die ArbeiterInnen haben eine Lohnerhöhung von 5,5% bekommen (also mehr als die 4,2% der Gewerkschaft) und eine notarielle Garantie, dass der Betrieb nicht geschlossen wird. Wir gratulieren den KollegInnen in Feldkirchen zu ihrem Mut und ihrer Entschlossenheit!

Plakate


Grenzen.jpg

Publikationen