Frauen-Pensionen: wie soll man da in Würde altern?

 

14.3.2022

 

Nach wie vor ist die wirtschaftliche Situation von Frauen in Österreich katastrophal. So liegt die durchschnittliche Pension von Frauen bei 1.100 Euro (Im Gegensatz zu 1.800 Euro bei Männern), so der Jahresbericht der österreichischen Sozialversicherung von 2021.

Wie viele bekommen weit weniger als das?  Die Ursachen sind bekannt: Unterbrechungen für Kinder und Betreuungspflichten, viele Firmen zahlen Frauen die schlechtesten Löhne, die sie sich schämen würden, einem Mann anzubieten. Außerdem arbeiten viele Frauen in Teilzeit. Aber nicht immer, weil sie das unbedingt wollen, sondern, weil die Unternehmen in Frauendomänen nur Teilzeitjobs anbieten. Und dann setzen sie die Frauen so unter Druck, dass sie Überstunden machen (die sie bei Gelegenheit „vergessen“ auszuzahlen).

Ja, Frauenausbeutung ist für die Bosse lukrativ.

Plakate


SPÖ bis FPÖ.jpg

Publikationen


Broschüre 45 Umschlag_Layout 1.jpg Entwicklung der Wissenschaften.jpg Broschure-46-Titelseite.jpg Buch33-1.jpg